Gastraum im Weissen Ross

Traditionsgasthaus mit ausgezeichneter Oberpfälzer Küche

Gasthof Weisses Ross in Konnersreuth ist Unternehmen des Monats Juli

Der Therese-Neumann-Platz. Dieser Platz in der Ortsmitte von Konnersreuth in der nördlichen Oberpfalz ist nach der berühmtesten Person des Ortes benannt: der Konnersreuther Resl. Hier steht das Traditionsgasthaus „Weisses Ross" und präsentiert sich seinen Gästen mit einer Mischung aus Tradition und Moderne.

„Das Weisse Ross ist eines der typischen Gasthäuser in der Oberpfalz", erklärt Nicole Niedermeier, Geschäftsführerin des Regionalmarketing Oberpfalz. Trotzdem bleibe die Zeit hier nicht stehen, sondern Hugo Schiml und seine Lebensgefährtin Isabella Grandi würden ihr Angebot den aktuellen Anforderungen anpassen, so Niedermeier weiter. „Die Prämierungen im Wettbewerb ‚Bayerische Küche' beweisen den Qualitätsstandard des Gasthofs", lobt die Geschäftsführerin das Unternehmen des Monats Juli.

Motorradfahrer willkommen

Erst vor kurzem wurde das Weisse Ross als motorradfreundliches Gasthaus ausgezeichnet. Ein Zertifikat, das der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband zusammen mit dem ADAC vergibt. Hier können sich Motorradfahrer sicher sein, dass sie mit ihrem Bike willkommen sind. „Wir bieten Abstellmöglichkeiten, einen Trockenraum für die Kleidung, Tourenvorschläge, eine Schrauberecke und vieles mehr", erläutert Hugo Schiml die Merkmale, die ein motorradfreundliches Gasthaus ausmachen.


Ein Spezialangebot des Weissen Rosses ist auch das „5-Tage-Relaxer-Training", mit geführten Touren, Sicherheitstraining und Verpflegung. „Wir sind beide selbst leidenschaftliche Motorradfahrer", gesteht Isabella Grandi, „deshalb liegt uns die Ausrichtung auf diese Zielgruppe natürlich besonders nah". Weitere Informationen erteilen die beiden gerne auch persönlich.

Oberpfälzer Spezialitäten zu vernünftigen Preisen

Aber das Weisse Ross hat noch mehr zu bieten. Zum Beispiel eine authentische regionale Küche, die bereits mehrfach im Wettbewerb „Bayerische Küche" ausgezeichnet wurde. Hugo Schiml selbst ist Küchenmeister und bekocht seine Gäste nach bester Oberpfälzer Tradition. Dazu gehört jeden Donnerstag ein Schweinshax'n-Angebot, jeden Freitag Brot aus dem Holzbackofen, und natürlich Zoigl vom Fass. Täglich frisch und selbstgemacht gibt es Knödel und Kartoffelsalat. Mit seinen Ideen und Aktionen bietet das Gasthaus auch den einheimischen Gästen immer wieder Abwechslung, etwa an Kirchweih, zum Backofenfest oder im Advent.

Ausgerichtet auf Geschäftsleute und Urlauber

Viel Geld steckte der jetzige Besitzer in die Erneuerung des Gasthofs. In den letzten Jahren wurden zum Beispiel die 34 Gästezimmer renoviert, zum Teil völlig neu gestaltet. „Die Leute erwarten einen gewissen Standard, und den wollen und können wir bieten", ist das Wirts-Paar überzeugt. Im Weissen Ross übernachten hauptsächlich Geschäftsreisende oder Urlauber, die in Konnersreuth Station machen. Für die Zukunft planen Hugo Schiml und Isabella Grandi erst einmal, die neu erschlossenen Geschäftsfelder zu stärken. Aber auch darüber hinaus gibt es Pläne: „Vielleicht gibt es irgendwann einmal einen kleinen Wellnessbereich, aber das steht momentan wirklich noch in den Sternen", verrät Isabella Grandi. Einstweilen lädt das Weisse Ross seine Gäste ein, gemütliche Stunden und Tage in einem Oberpfälzer Traditionsgasthaus zu verbringen.

Lesen Sie hier das ausführliche Unternehmensporträt.


Logo Weisses Ross

Ihr Ansprechpartner

Gasthof-Hotel Weisses Ross
Hugo Schiml und Isabella Grandi
Therese-Neumann-Platz 4-6
95692 Konnersreuth

Tel.: 09632 4114
Fax: 09632 1014
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.gasthof-schiml.de

 

Diese Seite teilen